Style Selector
Layout Style
Boxed Background Patterns
Boxed Background Images
Color Scheme

iQueryCockpit

Kurzübersicht

iQueryCockpit stellt für den Anwender die wichtigsten, personifizierten Kennzahlen, immer top aktuell, bereit. Eine Kennzahl bricht aus? iQueryCockpit erlaubt mit den zugehörigen Reports der Sache auf den Grund zu gehen.

Hintergrund

Wie wichtig die Möglichkeit des Zugriffs auf aktuelle Kennzahlen des Unternehmens für die Mitarbeiter nun tatsächlich ist oder eben auch nicht – darüber mögen sich die Geister scheiden. Sicher ist, diese Funktionalität wird heute innerhalb eines ERP stillschweigend vorausgesetzt. Ohne Cockpit oder einer vergleichbaren Lösung wird die ohnehin nicht einfache Akquise noch aussichtsloser.

Zur Visualisierung von Kennzahlen gibt es durchaus viele Softwarelösungen im Markt, man kann sich ein Cockpit also als einkaufen. Allerdings, die meisten Lösungen haben nicht nur ihren Preis, sondern eine Komplexität, welche eine lange Einarbeitung, eine aufwändige Anbindung und damit insgesamt lange Durchlaufszeiten erfordern. Für viele Softwarehersteller und interne IT-Abteilungen ist das Angebot so nicht passend.

iQueryCockpit

iQueryCockpit nutzt iQueryStudio zur Definition der gewünschten Abfragen von Kennzahlen. Die dazu notwendigen Verdichtungen (Summen, Durchschnitt, …) werden hier ebenfalls hinterlegt und während der Anfrage durchgeführt. Auf sehr großen zugrundeliegenden Datenmengen erfolgt bei Bedarf eine zeitlich gesteuerte Vorverdichtung per iBeam.

Die damit aus ein oder mehren Datenquellen gewonnenen Kennzahlen werden einer grafischen Anzeige zugeordnet, bspw. einem Kuchendiagramm wenn es um Verteilungen geht oder einem Liniendiagramm bei Werten, die über einen Zeitraum betrachtet werden sollen.

Des weiteren können „klassische Reports“ definiert werden, mit denen der Anwender eine detaillierte Sicht auf die ermittelten Kennzahlen erhält – wichtig um dem Verursacher bei offensichtlichen „Ausreißern“ auf die Spur zu kommen.

Die für sich einzeln erstellten Definitionen werden dann für das Cockpit zusammengetragen, für jeden Benutzer, besser für jede Benutzergruppe, individuell ausgewählt und angeordnet.

„Time to Market“ und Kosten

Mit iQueryCockpit lassen sich bereits im Tagesraster präsentationsfähige Beispiele aufbauen, im Wochenraster wird ein produktiver Betrieb erreicht.

Um auch ganz kurzfristig präsentationsfähig werden zu können, kann mit einem Budget von etwa 3.000 Euro und ein paar Tagen Durchlaufszeit eine Demo-Anwendung erstellt werden. Je nach Anforderung, erfordert ein produktiver Betrieb typischerweise den doppelten bis 5-fachen finanziellen Aufwand.

iQueryCockpit basiert auf Softwarekomponenten die für den Kunden zusammengestellt und eventuell angepasst werden. Nutzungsrecht und die Sourcen werden dem Kunden (Softwarehersteller oder Anwender mit eigener Softwareentwicklung) uneingeschränkt übergeben. Es entstehen also keine langfristigen externen Kosten.

Weitere Informationen

Sicherlich sind auf dieser Informationsseite nicht alle für Sie spezifischen Fragestellungen beantwortet worden. Lassen Sie uns diese am besten in einem kurzen Telefonat klären.